Feuer aus den Kesseln 17.01.2018

Beginn: 19:30 Uhr
Preis: 10.00-14.00 / erm. 5.00-7.00

Drama von Ernst Toller

Landesbühne Niedersachsen Nord

Ein Rechercheprojekt zum 100-jährigen Gedenken an die Matrosenaufstände in Wilhelmshaven und Kiel.

In der Nacht vom 29. auf den 30. Oktober 1918 lag die deutsche Hochseeflotte vor Wilhelmshaven – und meuterte. Die Heizer löschten die Heizkessel, die Matrosen verweigerten die Befehle. Am 4. November 1918 kam es in Kiel zu weiteren Aufständen der Matrosen und Arbeiter, die das Signal zur Novemberrevolution gaben und die auch in Emden großen Widerhall fanden.

Auf Grundlage der Tagebücher Hans Beckers’, einem der Wortführer an der Meuterei auf den Kriegsschiffen SMS Prinzregent Luitpold sowie SMS Friedrich der Große 1917, beschreibt Ernst Toller in seinem expressionistischen Drama FEUER AUS DEN KESSELN 1930 die Gründe für die Entstehung dieser Aufstände.

Foto: "Die Schutzbefohlenen", Landesbühne Niedersachsen Nord

Vorverkauf: Tickets an den bekannten VVK-Kassen und unter www.adticket.de

Eintritt

10,00 € bis 14,00 € / erm. 5,00 € bis 7,00 €

Zurück

Feuer aus den Kesseln

Weitere Informationen

  • Bestuhlung: ja