Auerhaus 15.03.2019

Beginn: 19:30 Uhr

 

 

EURO STUDIO Landgraf

Roman von Bov Bjerg

 

„Auerhaus”: das neue „Tschick”

 

Ende der 1980er in der Provinz. Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift „Birth – School – Work – Death“ abgeheftet werden. Deshalb ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus, das so heißt, weil die Nachbarn von dort ständig den Hit „Our House“ von Madness hören, aber kein Wort Englisch verstehen. Also: Auerhaus wie Auerhahn (oder doch wie Aua-Haus?).

Eine Schüler-WG auf dem Land – unerhört. Aber die Auerhaus- Bewohner wollen nicht nur ihr eigenes Leben leben, sondern vor allem das ihres Freundes Frieder retten, der schon einmal versucht hat, sich umzubringen – und immer noch nicht sicher ist, warum er überhaupt leben sollte.

 

Zwischen süßem Imiglykos, Fertignudeln und Musterungsakte proben die sechs das Leben, das Stehlen und den Aufstand. Es ist die Zeit ihres Lebens.

 

Bildnachweis: Marco Prill

Zurück

Auerhaus

Weitere Informationen

  • Bestuhlung: ja